FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Europäische Götterdämmerung

europäische Götterdämmerung
Wenn in der Ukraine ein Preis für die „Größte Enttäuschung des vergangenen Jahres“ vergeben wird, dann gewinnen nicht Nadjeschda Sawtschenko und nicht Hillary Clinton, sondern das alte Mütterchen Europa.

Es reicht sich zu erinnern, welche feierliche europäische Stimmung bei uns im Dezember 2015 herrschte.

Weder die normalen Nutzer der sozialen Netzwerke noch offizielle Personen konnten ihre Gefühle im Zaum halten: „„Yes! Die Ukraine hat die Entscheidung der EU-Kommission zur Visafreiheit bekommen! Diese Entscheidung ist nicht über Visa in den Pässen. Das ist ein Zivilisationsbruch. Ab jetzt fällt die Mauer, die uns 350 Jahre von Europa trennte.“

Es schien, als sollte 2016 das Jahr des Sieges des Eurooptimismus werden, doch es kam anders.
Die Verzögerung der Visafreiheit war nur die Spitze des Eisbergs, nur ein Symptom einer voranschreitenden Erkrankung.

2016 wurde auch das Jahr des Brexits, des holländischen Referendums und des Zusammenstoßes mit dem traditionell freundschaftlichen Polen.

2016 begann man mit nicht zu verbergendem Schaudern und mit Zweifeln auf Europa zu blicken, und die Ausfuhr von Holz in die EU, begann fast wie nationaler Verrat auszusehen.

2016 vergab Europa seinen früheren Heiligenschein und über den Untergang der Europäischen Union begannen nicht nur unwichtige Menschen, sondern sehr respektable Experten zu diskutieren.

Wenn es so weiter geht, wird 2017 vielleicht das Jahr des Abschieds vom europäischen Traum. Leider spielt die Zeit den vaterländischen Euroskeptikern in die Hände.

Nach einer Reihe von Enttäuschungen nahmen sich unsere europäischen Partner das Recht Fehler zu machen, und jetzt wird alles positive aus Brüssel nur sehr viel zurückhaltender wahrgenommen als vor ein, zwei Jahren, aber alles negative deutlich stärker.

Die Europäische Union geriet in eine Lage, in der es faktisch nicht möglich ist, ihr Image zu verbessern, es auf dem bisherigen Niveau zu halten sehr schwierig ist, dafür es einfacher als einfach es zu zerstören ist.

Nehmen wir den berüchtigten Visafreiheits-Epos, der sich durch die Schuld der europäischen Seite verzögerte. Wenn die Ukraine in nächster Zeit die Visafreiheit erhält, dann wird es sowieso an kalte Pizza erinnern, die mit eineinhalbstündiger Verspätung und nach einigen wütenden Anrufen beim Lieferdienst geliefert wird.

Das Produkt mag noch den gleichen Nährwert haben wie vorher, aber die Stimmung ist nicht mehr dieselbe, und auf ein heißes Bekenntnis zur EU muss man nicht mehr warten.

Aus ukrainischem Blickwinkel begleicht Europa nur seine Schuld bei uns. Und im Falle einer abermaligen Verschiebung leidet die Reputation der Europäischen Union in den Augen der Ukrainer unwiederbringlich.

Ebenso scheint es mit den antirussischen Sanktionen zu sein. Ihre vollständige Aufrechterhaltung wird in der kriegführenden Ukraine als nichts besonders Bemerkenswertes aufgenommen, als minimale Zahlung Europas für unsere Standhaftigkeit und Selbstaufopferung.

Selbst wenn ihre Verlängerung Brüssel kolossale Kraftanstrengungen kostet, wird sich die ukrainische Gesellschaft nicht um die Details kümmern, das von den europäischen Führern Geleistete nicht schätzen.

Die Rolle der ökonomischen Mittel bei der Eingrenzung des Aggressors wird in der Ukraine überhaupt unterschätzt: uns ist nach effektiveren Schritten zumute. Aber wenn 2017 auch nur schrittweise die Sanktionen gegen die Russische Föderation abgeschwächt werden, erwartet das unglückselige Europa ein Strom von Verwünschungen und Verratsbeschuldigungen.

Eine ähnliche Situation stellt der politische Zerfall in den Ländern der Europäischen Union dar. Das europäische Establishment, das die russische Aggression verurteilt und die Ukraine unterstützt, gilt bei uns als schwach und unentschlossen.

Wenn es den jetzigen Eliten 2017 gelingt, den Einfluss und die Macht zu erhalten, wenn es ihnen gelingt, die destruktiven Prozesse innerhalb der EU zu stoppen, folgt daraus kein besonderer Jubel in unserer Gesellschaft.

Dafür sorgt der Triumph irgendwelcher Francois Fillon oder Marine Le Pen zum Klatschen der ukrainischen Euroskeptiker. Ein beliebiger Sieg der „Kreml-Freunde“ wird zu einem schweren Schlag für das Image der Europäischen Union, und seine negativen Folgen werden sich unausweichlich vergrößern.

Wie viel praktischen Nutzen die geschwächte EU für die Ukraine auch brachte, sie ist schon lange nicht mehr die Quelle echter begeisterter #Siege. Dafür eine Quelle des realen und angeblichen #Verrats – bitte.

Im Übrigen ist die emotionale Komponente für die Ukrainer außerordentlich wichtig. Insofern ist es auch sehr wahrscheinlich, dass schon in einem Jahr die Schmähung Europas in der Ukraine zum Mainstream wird, und die Stimmen der Eurointegratoren verstummt vor der verächtlichen Hetze. Die Ergebnisse dieser mentalen Revolution sind für uns katastrophal.

Denn Europa besteht nicht nur aus antirussischen Sanktionen, finanzieller Hilfe, aus einer Freihandelszone oder dem Versprechen der Visafreiheit.

Europa ist für die ukrainische Gesellschaft vor allem ein traditionelles Ideal, Vorbild, eine Norm, die Gesamtheit unserer Vorstellungen von einer besseren Welt. Das ist der moralische Imperativ, der unsere Entwicklung lenkt, uns hilft, gut von Böse zu unterscheiden sowie das Normale vom Unzulässigen.

Das Bild Europas war im ukrainischen Verständnis stets verschwommen und wurde durch die rosarote Brille betrachtet, aber das hinderte es nicht daran, seine erbauliche Funktion zu erfüllen. Es brachte unsere Elite dazu, wenigstens den Schein der Zivilisiertheit zu erwecken: es ist unangenehm vor Europa, man muss wenigstens den Schein wahren!

Es zwang die ukrainische Öffentlichkeit dazu, sich mit den eigenen totalitären Gewohnheiten auseinanderzusetzen: so ist es in Europa nicht üblich, und dort wollen wir doch hin! Es zwang die vaterländischen Xenophoben und Rassisten dazu, ihre Steinzeit-Ansichten zu verdecken: nicht offenherzig sein, Europa schaut auf uns!

Eigentlich spielte das idealisierte Europa über viele Jahre hinweg in der Ukraine die Rolle einer Gottheit – vielleicht einer erfundenen – doch nur die Gläubigen von der Sünde abhaltend, und die anderen sündigen, den Verfall in Betracht ziehend. Es lohnt sich den stern-blauen Gott zu entthronen, dem europäischen Traum zu entsagen – und das sorgsam niedergehaltene Destruktiv bricht hervor. Wenn es Europa nicht gibt, ist alles erlaubt.

Heute braucht die kämpfende Ukraine dringen Unterstützung von außen, aber nicht weniger wichtig für uns sind fremde Autoritäten.

Die Last des Populismus, Unverstand und das Trauma des Krieges sind in der ukrainischen Gesellschaft zu groß, um ohne zurückhaltende und richtungsweisende Orientierung auszukommen.

Ja, verglichen mit dem idealisierten Europa verwandelt sich die Ukraine wohl kaum in ein zweites Frankreich oder Deutschland, aber wenn wir das europäische Ideal verlieren, laufen wir Gefahr, sehr schnell in ein zweites Venezuela oder Russland abzugleiten.

9. Dezember 2016 // Michail Dubinjanskij

Quelle: Ukrainskaja Prawda

Übersetzerin:   Anja Blume — Wörter: 1006

Anja Blume ist Sozialpädagogin und übersetzt - zwischen eigener poetischer Tätigkeit - auch immer wieder Märchen und Lieder aus dem Russischen ins Deutsche. Ehrenamtlich ist sie im Bereich der internationalen Jugendarbeit tätig.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 3.1/7 (bei 8 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie war das erste Jahr unter Präsident Wolodymyr Selenskyj für die Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)21 °C  Ushhorod27 °C  
Lwiw (Lemberg)26 °C  Iwano-Frankiwsk27 °C  
Rachiw30 °C  Jassinja21 °C  
Ternopil22 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)24 °C  
Luzk24 °C  Riwne23 °C  
Chmelnyzkyj22 °C  Winnyzja23 °C  
Schytomyr20 °C  Tschernihiw (Tschernigow)18 °C  
Tscherkassy20 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)22 °C  
Poltawa19 °C  Sumy19 °C  
Odessa25 °C  Mykolajiw (Nikolajew)26 °C  
Cherson27 °C  Charkiw (Charkow)19 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)22 °C  Saporischschja (Saporoschje)21 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)21 °C  Donezk20 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol25 °C  
Sewastopol24 °C  Jalta25 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Hier kann man eine Versicherung auch online abschließen: ... Die Versicherung muss nämlich in der Ukraine zugelassen und registriert sein. Das sind die meisten ausländischen Versicherungen aber nicht!“

„Hallo jollboll, interessante Variante, solltest Du damit auch ohne Probleme einreisen dürfen, dann gib uns hier im Forum bitte Bescheid, das immer gut zu Wissen. Mit Kasse meinst Du Deine gesetzliche...“

„Hallo @Zander , hast Du keine Möglichkeit es zu drucken, auszufüllen, zu unterschreiben und einzuscannen? Es ist von denen nicht vorgesehen dies online zu machen, da sie wohl eine eigenhändige Unterschrift...“

„Hi Zander, hast Du bitte einen Link zu dieser PDF Datei für Unverheiratete? VG“

„@jollboll theoretisch und praktisch kannst Du die auch noch vor Ort abschließen, ABER dazu musst Du vor Ort sein! Zumindest die Airline Wizzair kontrolliert schon in Deutschland ob Du eine Auslandsreisekrankenversicherung...“

„Hallo Zusammen, habe derzeit selbiges Problem. Meine Freundin aus Kherson war im Januar bei mir in Deutschland zu Besuch, sie ist bei mir Zuhause in der Wohnung gewesen die gut 1 Woche. Ich bin zuletzt...“

„da geb ich dir 100%ig recht denn das würde bedeuten dass Du jemanden losschickst der dann letztlich vielleicht doch nicht reinkommt weil der Beamte 'nen schlechten Tach hat, aber das ist so typisch für’s...“

„Hallo Westender, das hört sich alles sehr schlüssig an und wird m.E. auch keine Probleme geben. Ich habe Ähnliches vor und deshalb heute mit der Bundespolizei telefoniert weil meine Partnerin aus Kharkov...“

„Stempel Deutschland braucht ihr nicht da ja gemeinsamer Wohnsitz im Ausland“

„Der Zollrechner ist gut. Ich müsste für einen VW Golf aus 2009, Kaufpreis 6000 € rund 3.000 € Kosten rechnen. Das Fahrzeug ist MWST abzugsberechtigt. Was ist besser mit einem zugelassenen PKW oder...“

„Ich habe vor, den Winter über in unserer gemeinsamen Wohnung (unverheiratet) in Kiew zu verbringen. Wir haben aber vor, im Frühjahr zu heiraten, da meine z.Zt. laufende Scheidung wegen des Versorgungsausgleiches,...“

„Hi, auch ich habe das gleiche Problem. Wenn meine Scheidung schon erledigt wäre, würden wir kurzfristig heiraten aber der Versorgungsausgleich dauert Monate. Ich bin jetzt zum 2ten Mal in Kiew und haben...“

„@aust72 Hallo, ich kann natürlich nur meine Erfahrung widergeben. Ich habe am 07.08. einen Test bei Centogene in FFM am Flughafen gemacht. Am 08.08. bin ich nach Kiev geflogen. Das Testergebnis hatte...“

„Und zu allerletzt noch die Ankunft in Frankfurt mit Pflichttest. Dienstag Abend mit leichter Verspätung in Frankfurt gelandet. Im Flieger wurden Formulare ausgeteilt zum Ausfüllen weil der Flieger aus...“

„Hier, gab es ja die Seite mit den Infos zur Grenze UA / PL: ... die ist nicht mehr akiv, nur die für den nördlichen Teil: ... Wo kann man den aktuellen südlichen Teil, mit Krakovets / Korzcowa finden...“

„Wir probieren es nächste Woche bin auch mal gespannt.“

„Hallo Westender, das hört sich alles sehr schlüssig an und wird m.E. auch keine Probleme geben. Ich habe Ähnliches vor und deshalb heute mit der Bundespolizei telefoniert weil meine Partnerin aus Kharkov...“

„Hallo zusammen, was soll ich sagen ? In dieser Verrückten Zeit ändert sich alles fast täglich. Man spricht sogar wieder von kompletten Grenzschließungen. Deswegen haben wir einen Flug von Saporoschschija...“

„Ich vermute Lubil hat einen Werbeblocker und kann deshalb die cookie-verseuchten "Zeit"-Inhalte nicht mehr lesen.“

„Das Testkid liegt dann in Frankfurt bereit. Centogene gibt es auch noch in Rostock. Meine Informationen sind also aus erster Hand und hier im Chat war auch schon jemand in den letzten Tagen in der Ukraine....“

„Das mit den Coronatests ist so eine Sache. Ich weiss jetzt nicht wo Du wohnst, aber ein totsicherer Tipp ist centogene am Flughafen Frankfurt Main. Da bekommst Du den Test für 59 Euro in spätestens 12h,...“

„Angeblich wird die Liste jeden Tag aktualisiert. Auf Visit Ukraine gibt es nun auch einen Link wenn man sich im Land testen lassen will ...“

„Hallo, die Ausreise am Flughafen Borispol ist komplett easy. Maske aufsetzen, Temperatur messen bei Eintritt ins Gebäude und sich freuen dass es keine Schlangen gibt. Der Rest ist wie gehabt. Geschätzt...“

„@jollboll theoretisch und praktisch kannst Du die auch noch vor Ort abschließen, ABER dazu musst Du vor Ort sein! Zumindest die Airline Wizzair kontrolliert schon in Deutschland ob Du eine Auslandsreisekrankenversicherung...“

„Mit dem Bus über Polen ist nach allem was ich gelesen habe auch aktuell kein Problem, denn sie hat ja vermutlich ein Bus Ticket nach Deutschland und ist somit nur auf der Durchreise!... Dann könnte ja...“

„Hat denn schon jemand Erfahrungen bei Einreise mit dem Auto gemacht, nachdem wir der „Red Zone“ zugeordnet worden sind? Wird z.B ein negativer (aktueller) Test aus Deutschland akzeptiert?“

„Das kann ich ja mitnehmen, wenn ich sie vom Flughafen abhole sollte es da Fragen geben wäre ich ja da.“

„@vfranz ich denke und hoffe das so alles passen sollte! Einzig könnte ich mir noch vorstellen, das deutsche Behörden das original von Dir unterschriebene Dokument haben wollen. Aber dies wäre echt verrückt...“

„Hallo @Frank , Bei meiner Antwort an vfranz geht es darum ob sie aktuell Aufenthaltsrecht hätte. Aktuell ist die Reise per Flugzeug in beide Richtungen möglich! Mit dem Bus über Polen ist nach allem...“

„Mit Formular meinte ich die Erklärung, die auch schon hier veröffentlich wurde. Sie war zweimal im Februar in Deutschland ein und ausreise und jeweils für wenige Tage das sollte so ok sein Ich schicke...“

„Da gehts ja nur um die Einreise. Ausreisen ist wohl kein Problem? Musst ja ins Flugzeug kommen. Oder wenn sie mit Bus fahren wie machen sie es den Polen glaubwürdig? Mit Belegen auf Deutsch?“

„Hallo @vfranz , hast Du die Unterlagen an Deine Freundin nach Kiew gesendet oder an die deutsche Botschaft? Wenn an Deine Freundin, hast Du vermutlich auch die Erklärung beider Partner zur Beziehung mitgesendet,...“

„Du brauchst die NUmmer deines Handy da do einen aktivierungscode für die app geschickt bekommst“

„Kurze Info ich habe jetzt mal zusammengestellt eine formlose Einladung für den Zweck der Einreise von unverheirateten Partnern zum in Deutschland lebenden Deutschen, Unionsbürger oder Drittstaatsangehörigen...“

„Hallo Zusammen, hat jemand bereits Erfahrungen bei Einreisen mit dem Auto? Ich will am 15.August mit dem Auto einreisen und habe überhaupt keine Informationen dazu gefunden wie es mit dem Corona Test...“

„ich habe die App gestern installiert nachdem ich die kyrillischen Buchstaben noch aktiviert habe, stimmt die Tel.-Nr., kann ich ja jetzt nicht meine eingeben mit Vorwahl Ukraine, ich nehme dann die Nummer...“

„Funktioniert denn die App mit einer deutschen Telefonnummer? Klar kann man die sicherlich installieren. Nur ob sie dann auch auf "grün" geschaltet werden kann?“

„@ Carlton68 Ganz ganz lieben Dank für die super Tipps!!! Dafür hat sich die Anmeldung hier schon gelohnt Die App läuft sogar auf meinem alten iPhone (iOS 10.0.0), mal eine gute Nachricht! Das mit der...“

„Ca. 18 Stunden später habe ich das Testergebnis per Mail erhalten und jetzt kommt der eigentliche Punkt, das Ergebnis war positiv. Das Gesundheitsamt wurde auch automatisch informiert und hat sich umgehend...“

„@jollboll Du brauchst für die Reise mehrere Sachen - aktueller Test oder bei Einreise einen Test am Flughafen machen. Wenn Du den Test am Flughafen machst musst Du in Selbstisolation bis das Testergebnis...“

„Hallo, reicht nun ein aktueller Test bei der Einreise von D in Kiev (2. Wie bekomme ich den übersetzt, weil das Labor in Leipzig das sicher nicht hinbekommt?) oder muss ich die APP Doma noch extra runterladen?...“

„Mein Erfahrungsbericht: Einreise am 17.07 vom Berliner Flughafen mit Ryanair nach Kiew Boryspil. Dabei hatte ich auch die Ekta Health Insurance, die bei der Passkontrolle niemand sehen wollte. Die Einreise...“

„Das BMI hat in den FAQs ... die Informationen zum Besuche unverheirateter Parnter noch etwas genauer definiert. Einreise von unverheirateten Partnern zum in Deutschland lebenden Deutschen, Unionsbürger...“

„Da kommt bestimmt noch was nach, incl. Auslegungshilfe. Zur Regelung für unverheiratete Partner: Immerhin ein Fortschritt. Auch meinem Kenntnisstand nach aber nur nach vorherigem Treffen in Deutschland....“

„Deutschland lässt die Einreise von unverherheirateten Partnern ab 10. August zu! Unter ... wird auf einen entsprechenden Twitterbeitrag verlinkt Die BMI Seite mit dem entsprechenden Pressebericht ist...“

„Das BMI hat in den FAQs ... die Informationen zum Besuche unverheirateter Parnter noch etwas genauer definiert. Einreise von unverheirateten Partnern zum in Deutschland lebenden Deutschen, Unionsbürger...“

„Also, meine Frau konnte mit übersetzter, aber nicht apostillierter Heiratsurkunde ohne Probleme einreisen. Die Übersetzung wurde aber ziemlich genau geprüft. Ebenso wie das ukrainische Original bereits...“

„Mußt da nicht nach Logik suchen. Das ist sowieso nur eine Notlösung um bestehendes Recht einzuhalten. Geht halt um den Begriff "Familienangehöriger" und wie man den definiert. Da haben sie sich halt...“

„Moin, zusammen: Ich bin seit dem 26.7. In Kiev, flog in einer 100% vollen LH-Maschine von FRA. Am Freitag geht es zurück, und in FRA gehe ich dann zum Pflichttest. Ich hatte mich zwar schon bei Centogene...“

„@Bernd D-UA Ich habe den Test am Freitag später nachmittag in Frankfurt am Flughafen gemacht (Centogene) und natürlich war der Test rechtzeitig da. 59 Euro ohne zusätzliche Identitätsfeststellung....“