Alle Artikel zum Thema: jahrestag

0 Kommentare

Selenskyj und Xi Jinping haben ihre Glückwünsche zum Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen ausgetauscht

Der chinesische Präsident Xi Jinping und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj haben Glückwünsche zum 30-jährigen Bestehen der diplomatischen Beziehungen zwischen ...

0 Kommentare

Die Ukrainer haben die wichtigsten Ereignisse des auslaufenden Jahres genannt

Die Ukrainer betrachten die Coronavirus-Pandemie (6,5 %), den 30. Jahrestag der Unabhängigkeit der Ukraine (6,3 %) und die Impfung gegen ...

0 Kommentare

Die Ergebnisse des Äquators: Selenskyjs neuer Pressemarathon

Präsident Wladimir Selenskyj wird zur Halbzeit seiner Amtszeit einen Marathon mit Journalisten in 30 Medien abhalten. Die Pressekonferenz, die vorher ...

0 Kommentare

Euromaidan-Jahrestag: Es wurden keine groben Verstöße bei der Kundgebung gemeldet

In Kiew fand die Kundgebung zum Jahrestag des Beginns der Revolution der Würde ohne grobe Verstöße statt. Dies teilte die ...

0 Kommentare

Schlacht um Kiew: Selenskyj gab eine Erklärung ab

Präsident Wladimir Selenskyj legte am 78. Jahrestag der Befreiung Kiews von den Nazi-Invasoren Blumen in der Gedenkhalle des Museums-Gedenkstätte der ...

0 Kommentare

Deutscher Bundespräsident trifft in der Ukraine ein

Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist in der Ukraine eingetroffen. Dies teilte die deutsche Botschaft mit.

0 Kommentare

Selenskyj trifft israelischen Präsidenten

Präsident Vladimir Selenskyj hat den israelischen Präsidenten Itzhak Herzog getroffen, der zu einem Staatsbesuch in der Ukraine eingetroffen ist.

0 Kommentare

Kuleba erörtert Normandie-Treffen mit Maas

Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba und sein deutscher Amtskollege Heiko Maas haben über die Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen der ...

0 Kommentare

Tragödie von Babi Yar: Ukraine gedenkt der Opfer

Die Ukraine gedenkt am 29. und 30. September der Opfer von Babi Yar. Vor 80 Jahren ereignete sich in Kiew ...

0 Kommentare

Reaktion auf Putins und Merkels Schweigen: die wichtigsten Ergebnisse der Unabhängigkeitsfeiern

So viel zum 30. Jahrestag der Unabhängigkeit, der der teuerste und repräsentativste war, den es je gab. Zahlreiche ausländische Delegationen ...

0 Kommentare

Heute ist der 65. Jahrestag der Deportation der Krimtataren

Heute, am 18. Mai 2009 ist der 65. Jahrestag der gewaltsamen Umsiedlung der Krimtataren von dem Territorium der Halbinsel. ...

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie wird das Jahr 2022 für die Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)-1 °C  Ushhorod-3 °C  
Lwiw (Lemberg)-4 °C  Iwano-Frankiwsk-2 °C  
Rachiw-6 °C  Jassinja-7 °C  
Ternopil-4 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-2 °C  
Luzk-3 °C  Riwne-4 °C  
Chmelnyzkyj-4 °C  Winnyzja-3 °C  
Schytomyr-4 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-2 °C  
Tscherkassy-2 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-2 °C  
Poltawa-4 °C  Sumy-3 °C  
Odessa-1 °C  Mykolajiw (Nikolajew)-1 °C  
Cherson2 °C  Charkiw (Charkow)-3 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)-2 °C  Saporischschja (Saporoschje)-2 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)-4 °C  Donezk-2 °C  
Luhansk (Lugansk)-2 °C  Simferopol-1 °C  
Sewastopol0 °C  Jalta0 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„. . . Längere Kampfpausen würden die Menschen, in der Ukraine und in Russland erfreuen. Na ja, ein wenig erfreuen sicherlich - ABER: Mehr erfreut würden die Menschen sein, wenn das ganze "Kriegs-Theater"...“

„Bis zum heutigen Tag waren sämtliche Friedensversuche unproduktiv. [...] Die NATO hat sich, [...] NATO-Mitglieder sind nicht [...] die gesamte NATO. Komisch. Ich kann mich nicht erinnern, dass die NATO...“

„Werdet neutral wie die Schweiz, oder Schweden. Dann sind die Erfolge der Ukraine vorprogrammiert. Versucht es einmal. Darum geht es also. Werdet neutral, wie es meinem geopolitischen Weltbild entspricht....“

„Kunst und Kultur ist etwas schönes und nicht jeder ist dieser zugetan. Tsymbalyuk und Lawrenchuk sind freischaffende Künstler, jeder auf seinem Gebiet und man muss sie nicht mögen, allerdings ihr Können,...“

„Geht der zurückgekehrte Spitzen-Filmregisseur den Ukrainern ebenfalls auf die Nerven ? Zuletzt auch noch der Tsymbalyuk, zu Hause braucht die einfach keiner.“

„Sehr geehrter Herr Putin, Liebe Russen, gebt Frau Sawtschenko die Freiheit zurück. Ihr spart dabei jede Menge Geld und könnt wieder besser schlafen. Große Männer vergeben und vergessen. Frau Sawtschenko,...“

„Eine erfreuliche Nachricht. Längere Kampfpausen würden die Menschen, in der Ukraine und in Russland erfreuen.“

„Die Ukraine, muss ihre Möglichkeiten erkennen und nutzen. Wirtschaftlicher Wohlstand, ist der Schlüssel für jedes erfolgreiches Land. Der Kauf und die Anhäufung von militärischem Schrott aus dem Ausland,...“

„Bis zum heutigen Tag waren sämtliche Friedensversuche unproduktiv. Die beidseitigen Absichtserklärungen und Drohungen, sind sinn- und nutzlos. Sämtliche Sanktionen unserer Politik, bewirken nur weitere...“

„Hochgradig absurd ist der Artikel von Porcedda und @mbert versucht ihn stellenweise zu übertreffen Gern mit Argumenten. Die Autorität Deiner Person reicht da leider nicht.“

„Also wenn ich hier im Thread lese denke ich immer zwick ist mit dem Titel "Russische Absurdität zum Jahresende" gemeint ... Hochgradig absurd ist der Artikel von Porcedda und @mbert versucht ihn stellenweise...“

„Wenn ich das dann dieser Tage richtig verstanden habe, entspricht diese Regelung im wesentlichen auch der deutschen Handhabung, hier wurde ja auch auf die 9 Monate verkürzt und der Johnson und Johnson...“

„Hallo Frank, Danke für den Link, das Thema finde ich sehr interessant, Frau Wendland war mir bisher nicht bekannt. Gruß Bernd“

„@Frank, Du bringst es wieder auf den Punkt. Könnte ein schönes Schlusswort sein.“

„Also wenn ich hier im Thread lese denke ich immer zwick ist mit dem Titel "Russische Absurdität zum Jahresende" gemeint ...“

„Richtig @mbert die geographische Lage kleinerer Staaten ist halt Schicksal und die Ukraine muss anscheinend zu ihrem Glück gezwungen werden. Wie schon mal geschrieben, eine vom Westen geförderte antirussische...“

„Richtig @mbert die geographische Lage kleinerer Staaten ist halt Schicksal und die Ukraine muss anscheinend zu ihrem Glück gezwungen werden. Danke, das ist wenigstens mal eine klare Aussage. Das ist aber...“

„Russland wird sich seine Einflusssphäre, die ihr zusteht, zurückholen, weil sie es können. Verstehe. die Ukraine ist also eine "Einflusssphäre" und hat Deiner Meinung nach keinen Anspruch darauf, über...“

„Warum nicht? So weit ich es sehen kann, es hat keine Bezahlschranke, im Gegensatz zu vielen anderen CICERO-Artikeln. Aber vielleicht ist es nur nei mir so, da ich Abonnent bin?“

„. Russland wird sich seine Einflusssphäre, die ihr zusteht, zurückholen, weil sie es können. Was ich auf Dauer bezweifele. Es sieht viel danach aus als ob es wieder im Schicksal der UdSSR oder Nazideutschlands...“

„Bezüglich Sicherheit von AKW in der Ukraine und allg. Osteuropa ist ja D schon länger involviert, besonders nach Tschenobyl und Zusammenbruch der UdSSR. Z.B. Frau Wendland war diesbezüglich oft dort...“