Alle Artikel zum Thema: Wiktor Pintschuk

0 Kommentare

2019 weiter sieben Ukrainer in der Milliardärsliste von Forbes

Das Vermögen der Ukrainer in der Milliardärsliste von Forbes hat parallel zum ukrainischen Wirtschaftswachstum um etwa drei Prozent zugelegt. 2019 ...

0 Kommentare

Wladimir Selenski: Die Paranoia der Oligarchen

Wissen Sie, was eine „induktive Psychose“ ist? Es ist eine Art gesellschaftliche Verrücktheit, die nicht unbedingt pathologisch sein muss. Die ...

0 Kommentare

2018 sind wieder sieben Ukrainer in der Milliardärsliste von Forbes

Der langsam stärker werdende Wirtschaftsaufschwung hat trotz des fortdauernden Krieges dazu geführt, dass es 2018 sieben Ukrainer in die Milliardärsliste ...

0 Kommentare

Samoylova, go home - Warum es nicht wert ist, die Sängerin nach Kyjiw zu lassen

Im letzten Jahr erinnerten wir die Welt von der Eurovision Song Contest-Bühne an die Annexion der Krim und die Verbrechen ...

0 Kommentare

Sechs Ukrainer schafften es 2017 in die Milliardärsliste von Forbes

Trotz anhaltender Wirtschaftskrise, Krieg und politischen Querelen haben es 2017 sechs Ukrainer in die Milliardärsliste von Forbes geschafft. Gegenüber dem ...

0 Kommentare

Die Ukrainskaja Prawda an Pintschuk

Die Diskussion, die von der Veröffentlichung Wiktor Pintschuks verursacht wurde, hat gezeigt, dass vor uns allen – Journalisten, Experten und ...

0 Kommentare

Ohne Namen – neuer Artikel von Wiktor Pintschuk

Der Artikel Wiktor Pintschuks, der Ende vergangenen Jahres im Wall Street Journal veröffentlicht wurde, rief eine stürmische Diskussion und einen ...

0 Kommentare

Petro Poroschenko, Präsident der Ukraine, startet Initiative für ein Holocaust Memorial Center am Ort des Babi Yar-Massakers

Zum 75. Jahrestag einer der berüchtigtsten Gräueltaten des Zweiten Weltkrieges versammelten sich die Mitglieder einer breiten internationalen Koalition in ...

0 Kommentare

2016 weiter fünf Ukrainer in der Milliardärsliste von Forbes

Wirtschaftskrise, Krieg und politische Querelen zehren weiter am Vermögen der ukrainischen Superreichen. Trotzdem tauchten 2016 wieder fünf in der ...

0 Kommentare

Der Rettungsplan der Oligarchen

Was steht im „Firtasch-Marshall-Plan“ und warum unterstützt Poroschenko ihn?

0 Kommentare

2015 nur noch fünf Ukrainer in der Milliardärsliste von Forbes

Wirtschaftskrise, Krieg und Regierungswechsel sind auch an den reichsten Ukrainern nicht spurlos vorbei gegangen. Nur noch fünf von ihnen ...

0 Kommentare

Die Gasunabhängigkeit der Ukraine: Durch wen und inwieweit ist sie gesichert?

Der neu aufgerollte ukrainisch-russische „Gaskrieg“ und der Lieferstopp durch Gasprom zwingen einen, die Situation und die Potenziale der ukrainischen ...

0 Kommentare

Der metallische Beigeschmack der Krise

Nach der Verteidigung der territorialen Integrität und Unabhängigkeit besteht die nächste bedeutende Aufgabe in der Erhaltung und Ankurbelung der ...

0 Kommentare

Ein Jahr

Dieses besondere Jahr – das Jahr der „Hundert“ – erfordert eine besondere Beziehung zur Zeit, denn jede Woche dieses ...

0 Kommentare

Die verspätete verfrühte Revolution

Dereinst könnte es so wirken, als ob in der Ukraine gerade ein Kampf mit einer Person stattfindet – mit ...

0 Kommentare

Leibeigenen ist das Wissen nicht geboten

Natürlich ist es nach dem geheimnisvollen Treffen der Präsidenten Russlands und der Ukraine in Sotschi nicht mehr nötig, sich ...

0 Kommentare

Zehn Ukrainer schafften es 2012 in die Milliardärsliste von Forbes

Das Jahr 2012 verlief nicht für alle reichen Ukrainer optimal, dennoch sind zehn Ukrainer in der Forbes-Liste für 2012 ...

0 Kommentare

Weshalb kann Janukowytsch der Zollunion nicht beitreten?

Der Grund für eine derartige Form der Fragestellung liegt darin, dass Janukowytsch eine einschlägige Entscheidung unter dem Einfluss einer ...

0 Kommentare

Forbes ermittelte wieder acht ukrainische Milliardäre

Das Jahr 2011 verlief für die reichen Ukrainer erneut hervorragend. Wiederum acht Ukrainer sind in der Forbes-Liste für 2011 ...

0 Kommentare

Metallschock…der vierte Teil

Die Welt gerät langsam weiter in die Krise. Manche nennen das Geschehen die zweite Welle, andere bezeichnen dies als ...

0 Kommentare

EU machte in Jalta die Zukunft der Ukraine von der Zukunft Julia Timoschenkos abhängig

Am 16. und 17. September fand das jährliche Treffen Yalta European Strategy (YES) statt. Hauptereignis wurden die Gespräche zwischen ...

0 Kommentare

Nun, meine Herren, ist das der Krieg?

Die Zollunion hat sich vom ukrainischen Bier abgekapselt. Bereits vorher hat sie Beschränkungen für den Export von Milch und ...

0 Kommentare

Vergabe digitaler Fernsehfrequenzen endet mit Skandal

Die Ausgabe von Lizenzen für das digitale Fernsehen in der Ukraine endete mit einem Skandal. Die besten Positionen erhielten ...

0 Kommentare

Westliche PR-Berater sollen aus Kutschma ein „Opfer politischer Verfolgung” machen

Im Zusammenhang mit dem eingeleiteten Strafverfahren gegen seinen Schwiegervater Leonid Kutschma ist Wiktor Pintschuk in die PR-Offensive gegangen. Der ...

0 Kommentare

"Das Volk gegen Kutschma" - die neue Show von den Produzenten der Serie "Generalstaatsanwaltschaft gegen die Opposition"

Die Einleitung des Ermittlungsverfahrens gegen den Ex-Präsidenten Leonid Kutschma wegen der Ermordung des Journalisten Georgij Gongadse kann man nur ...

0 Kommentare

2010 gab es nach Forbes acht ukrainische Milliardäre

Das Jahr 2010 verlief für die reichen Ukrainer gut. Nach fünf Personen 2010 sind jetzt acht Ukrainer in der ...

0 Kommentare

Die Eigentumsstrukturen der wichtigsten Massenmedien in der Ukraine

Die Entwicklung der Medienstruktur und ihrer Eigentumsverhältnisse in der unabhängigen Ukraine war ein komplizierter und langwieriger Prozess, welcher noch ...

0 Kommentare

Viktor Wechselberg: Das russische Business genießt keine Vorteile

Welche Beziehungen unterhalten Sie zum Präsidenten?. „Die Ukraine braucht eine konstruktive Politik. Ich hoffe, dass Viktor Fjodorowitsch mit dieser ...

0 Kommentare

Briefe zur Verteidigung der Demokratie. Zweiter Brief

Der kürzeste Weg zu einer Balance in der Redaktionspolitik der hiesigen Massenmedien ist also die Schaffung eines vollwertigen Medienmarktes ...

0 Kommentare

In Jalta wurde über die europäische Perspektive der Ukraine diskutiert

Am 1. und 2. Oktober fand im Liwadija-Palast der 7. Gipfel „Jaltinskaja Jewropejskaja Strategija/Yalta European Strategy (YES)“ statt. Hauptthema ...

0 Kommentare

Regierung Asarow lässt Tätigkeit der Regierung Timoschenko überprüfen

Das Ministerkabinett ist zur internationalen Überprüfung der Tätigkeit des ehemaligen Ministerkabinetts unter Leitung von Julia Timoschenko übergegangen. Den Worten ...

0 Kommentare

"Interpipe" hat kein Zollproblem mehr

Die Unternehmen von „Interpipe“ erhalten das Recht auf zollfreie Lieferung ihrer Röhren nach Russland. Gestern verkündete der Regierungschef der ...

0 Kommentare

Die "Ukraine-AG", gemanaged von der Oligarchenregierung

Wenn man die Emotionen ausschaltet und die eigenen politischen Präferenzen ignoriert, dann sieht das, was derzeit in der Ukraine ...

0 Kommentare

"Interpipe" hat Zollprobleme

Gestern verkündete der Föderale Zolldienst Russlands die Einstellung der zollfreien Einfuhr von Stahlröhren aus der Ukraine. Beide Seiten konnten ...

0 Kommentare

Fünf Ukrainer finden sich in der Milliardärsliste von Forbes wieder

Das Jahr 2009 lief für die reicheren Ukrainer wieder etwas besser ab. In der Forbesliste der Milliardäre sind jetzt ...

0 Kommentare

Oligarchen kamen bei Wiktor Janukowytsch zusammen

Am Sonntag wurde gegen 17 Uhr das Pressezentrum von Wiktor Janukowytsch abgesperrt. Alle Journalisten und Techniker wurden gebeten, sich ...

0 Kommentare

Wahlkampfabschluss mit Skandälchen

Gestern wurde in der Ukraine von den Top-Kandidaten noch einmal alles gegeben.

0 Kommentare

Boris Beresowskij: An die Oligarchen und die gesamte ukrainische Oberschicht: Die Zukunft der Ukraine hängt von Ihnen ab

Ein öffentlicher Brief des Politemigranten Boris Beresowskij an die ukrainische Oberschicht.

0 Kommentare

Ukraine bekommt neue Medienholding

Gestern hat sich der Besitzer der EastOne Gruppe, Wiktor Pintschuk, zum ersten Mal öffentlich als Eigentümer von sechs Fernsehsendern ...

0 Kommentare

Jalta wird zum ukrainischen Davos

Heute findet in Jalta im Liwadija-Palast die Plenarsitzung des 6. jährlichen Gipfels der “Jaltinskaja Jewropejskaja Strategija (YES, Yalta European ...

0 Kommentare

Andrej Miseljuk: Who is Mr.Yatsenyuk?

Am Freitag, den 22. Mai, feiert Arsenij Jazenjuk seine VIP Politvolljährigkeit. Bei deren Erreichen er, als qualifizierter Jurist und ...

0 Kommentare

Achmetow soll nach UEFA-Pokal Gewinn Ehrenbürger von Kiew werden

Die Fraktion der Partei der Regionen im Kiewer Stadtrat initiiert die Verleihung der Ehrenbürgerschaft Kiews für Rinat Achmetow, Parlamentsabgeordneter ...

0 Kommentare

Nur noch vier Ukrainer in der Milliardärsliste von Forbes

Im letzten Jahr mussten nicht nur die einfachen Ukrainer Vermögensverluste hinnehmen. Auch die “etwas” begüterten Ukrainer hatten teilweise herbe ...

0 Kommentare

Ukrainische Fernsehwerbung könnte demnächst in Hrywnja abgerechnet werden

Die Hrywnjaabwertung zwingt die Teilnehmer des Marktes für Fernsehwerbung dazu die Spielregeln zu ändern. Wie dem “Kommersant-Ukraine“ bekannt wurde, ...

0 Kommentare

Der Bergbau- und Metallurgiekomplex der Ukraine

Im Laufe des letzten Jahrzehnts gewährleistete die Produktion des Bergbau- und Metallurgiekomplex (BMK) der Ukraine, in dem 558.000 Menschen ...

0 Kommentare

Kaufvertrag für PromInvestBank wird heute oder morgen unterzeichnet

Wie dem “Kommersant-Ukraine” bekannt wurde, soll heute das Abkommen zum Kauf der PromInvestBank (PIB) mit dem Teilhaber der “Delta” ...

0 Kommentare

Der Fonds für Staatseigentum möchte ArcelorMittal verklagen

Der Fonds für Staatseigentum kehrt zu der Idee der Reprivatisierung von “Kriworoshstal” zurück. Gestern verkündete der Fonds die Absicht ...

0 Kommentare

"Interpipe" verzichtet vorerst auf Börsengang

Das Röhren-“Räder” Unternehmen “Interpipe” Wiktor Pintschuks verzichtet in Verbindung mit der weltweiten Finanzkrisis auf die Durchführung des Börsengangs an ...

0 Kommentare

Wiktor Pintschuk widmet sich dem Einzelhandel

Wiktor Pintschuk hat einen Partner für die Entwicklung des Einzelhandelsgeschäfts gefunden. Wie dem “Kommersant-Ukraine“ bekannt wurde, gründet der Investmentfonds ...

0 Kommentare

Wieder sieben Ukrainer in Forbes-Liste

Das amerikanische Wirtschaftsjournal Forbes veröffentlichte das jährliche Rating der Milliardäre auf der Welt in 2007, worin sieben Ukrainer auftauchen.

0 Kommentare

Fernsehwerbemarkt im Umbruch

Gestern wurde die Gründung einer “Neuen kommerziellen Telegruppe” verkündet, welche mit Beginn des neuen Jahres für die Verteilung von ...

0 Kommentare

Privatisierung des Nikopoler Eisenwerkes weiter rechtmäßig

“Interpipe” kann den Sieg im Kampf um das Kontrollpaket der Aktien des Nikopoler Eisenwerks feiern. Gestern traten Vertreter des ...

0 Kommentare

"1+1" beendet erstes Halbjahr mit Verlusten

Der Hauptanteilseigner des Fernsehsenders “Studija 1+1” – das Unternehmen “Central European Media Enterprises” (CME) – informierte über Verluste des ...

0 Kommentare

Bank Austria kauft UkrSozBank

Die Bank Austria Creditanstalt AG, welche zur UniCredit Group gehört, beabsichtigt 95% der Aktien der UkrSozBank zu erwerben.

0 Kommentare

"Interpipe" legt finanzielle Kennzahlen offen

Im Falle der Fusion mit der russischen Offenen Aktiengesellschaft “Trubnaja Metallurgitscheskaja Kompanija” (TMK) kann Wiktor Pintschuk mit seiner “Interpipe” ...

0 Kommentare

Nikopoler Eisenwerk bleibt vorerst privatisiert

Das Konsortium “Pridneprowje” von Wiktor Pintschuk und die Gruppe “Privat” von Igor Kolomojskij haben eine neue Variante gefunden, den ...

0 Kommentare

Forbes Journal benennt sieben ukrainische Milliardäre

In der kürzlich veröffentlichten Liste der Milliardäre der Welt erscheinen in diesem Jahr sieben Personen aus der Ukraine, nach ...

Neueste Beiträge

Freizeitpark Gutscheine - Heide Park Soltau mit 50 Prozent Rabatt

Aktuelle Umfrage

Bringen die Parlamentswahlen für Selenskyjs Partei Sluha narodu / Diener des Volkes die Alleinherrschaft?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)14 °C  Ushhorod14 °C  
Lwiw (Lemberg)14 °C  Iwano-Frankiwsk17 °C  
Rachiw15 °C  Jassinja8 °C  
Ternopil17 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)15 °C  
Luzk11 °C  Riwne11 °C  
Chmelnyzkyj13 °C  Winnyzja12 °C  
Schytomyr12 °C  Tschernihiw (Tschernigow)13 °C  
Tscherkassy14 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)14 °C  
Poltawa14 °C  Sumy13 °C  
Odessa19 °C  Mykolajiw (Nikolajew)17 °C  
Cherson17 °C  Charkiw (Charkow)15 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)16 °C  Saporischschja (Saporoschje)15 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)15 °C  Donezk15 °C  
Luhansk (Lugansk)15 °C  Simferopol15 °C  
Sewastopol20 °C  Jalta14 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Guten Moegen u. vielen Dank für den Hinweis für den 19.07. auf arte. Bei der Gelegenheit fand ich auch eine andere Reportage über die Krim-Brücke: ... Auch sehenswert.“

„Guten Morgen. Ich hatte damals diese Agentur gefunden, ob die aber OFF ROAD auch im Programm habe, weiß ich nicht: ...“

„Hallo zusammen, ich richte die Papiere, damit ich den dauerhaften Aufenthalt beantragen kann und ich habe festgestellt, dass sich viel geändert hat. Früher mussten doch die Eltern unterschreiben, dass...“

„Campingplatz auf östlicher Seite vom Dnepr ...“

„Das es kaum noch Korbmacher etc. gibt hat aber nichts mit Facharbeitermangel zu tun. Ich kenne einige, die haben alle hingeschmissen da man davon nicht mehr leben kann. Sondern die Tätigkeiten werden...“

„Du hast gelesen dass es um Export geht? Danke, Frank & Robert - alles klar: Streue Asche auf mein Haupt - kommt nicht wieder vor.“

„Hallo Handrij, Kannst du dir bitte mal die Treads von diesem Vorkuta ansehen. Ich glaube so etwas brauchen wir in diesem Forum nicht. Ich bin schon etwas länger dabei, aber wenn solche Mitglieder sich...“

„Toll in Almaty, schöne Menschen dort - die echten Kasachen haben mongoliden Ausdruck im Gesicht - die Grenze nach China, dort KITAI genannt, ist ja auch gleich um die Ecke. - Hoffentlich habt Ihr genug...“

„Ich konnte den Artikel nicht lesen, weil ich ein Adblocker System habe. Hiermit entschuldige ich mich dafür. Ich ging vom Donbass aus!“

„Der Europarat hat nichts mit der EU zu tun!“

„Ich finde den Kommentar des Übersetzers nicht ganz glücklich, da er dazu einlädt, Dinge zu "vereinfachen". Ob die Antwort "Herojam Slawa" nun von der LUN oder der OUN eingeführt wurde, ändert nichts...“

„Guten Tag, das glaube ich unbesehen u. auf alle Fälle. Ich war mit dem Wohnmobil 3 Mon. in Israel, Palästina u. Jordanien, Unmengen russische u. wahrscheinlich auch andere russisch sprechende Nationalitäten...“