Alle Artikel zum Thema: staatshaushalt

0 Kommentare

PIN-UP Ukraine hat im Jahr 2022 Steuern in Höhe von 170 Mio. Hrywnja gezahlt

PIN-UP Ukraine unterstützt weiterhin die ukrainische Wirtschaft und zahlt Steuern und obligatorische Zahlungen trotz der Möglichkeit eines Aufschubs aufgrund des ...

0 Kommentare

Die "Google-Steuer" brachte mehr als 4 Mrd. ein - Hetmanzew

Die Erklärung der sogenannten „Google-Steuer“ für das dritte Quartal 2022 ist abgeschlossen. Nach den Ergebnissen wird der Staatshaushalt der Ukraine ...

0 Kommentare

Für die CSA und den Haushalt: Wie die vietnamesische Wirtschaft die Ukraine unterstützt

Mareven Food Europe, ein renommierter Hersteller von Fast-Food-Produkten aus der Stadt Bila Zerkwa, unterstützt die ukrainische Wirtschaft auch in schwierigen ...

0 Kommentare

Das Budget für Bildung und Wissenschaft wird um 20 % gekürzt

Der ukrainische Staatshaushalt für 2023 sieht 122,12 Mrd. Hrywnja für Bildung vor, das sind 20 % weniger als im Vorjahr. ...

0 Kommentare

Verteidigung und Straßen: Die Rada verabschiedet den Staatshaushalt 2023

Die Werchowna Rada hat den Staatshaushalt 2023 in zweiter Lesung und als Ganzes verabschiedet. Wie erwartet, ist der wichtigste Posten ...

0 Kommentare

Favbet hat 23,4 Mio. Hrywnja für seine Glücksspiellizenz gezahlt

Die Favbet Group hat 23,4 Mio. Hrywnja an den Staatshaushalt für das zweite Jahr ihrer Lizenz zur Organisation und Durchführung ...

0 Kommentare

Der Haushalt 2023 wird nicht im Oktober verabschiedet - Diener des Volkes

Die Werchowna Rada wird das Gesetz über den Staatshaushalt 2023 nicht im Oktober verabschieden, sagte die Vorsitzende der Partei Diener ...

0 Kommentare

Die Ukraine hat seit Februar fast 20 Milliarden Dollar an Finanzhilfe erhalten

Seit dem Einmarsch Russlands im Februar hat die Ukraine nach Angaben des Finanzministeriums rund 19,4 Milliarden Dollar an Finanzhilfe von ...

0 Kommentare

Das Defizit im Staatshaushalt näherte sich 500 Mrd. Hrywnja

In den ersten neun Monaten des Jahres 2022 wurde der Haushalt mit einem Defizit von 493,4 Mrd. Hrywnja gegenüber dem ...

0 Kommentare

Die ukrainische Nationalbank hat in den ersten sechs Monaten fast 70 Mrd. Hrywnja an Gewinnen erzielt

Der konsolidierte Gewinn der Nationalbank für das erste Halbjahr 2022 betrug 69,7 Mrd. Hrywnja, teilte der Pressedienst der Zentralbank am ...

0 Kommentare

Die Vereinigten Staaten haben der Ukraine 1,5 Milliarden Dollar an nicht rückzahlbarer Hilfe gewährt

Die USA haben den Staatshaushalt der Ukraine mit einem Zuschuss von 1,5 Milliarden Dollar unterstützt. Es handelt sich um die ...

0 Kommentare

Die Ukraine hat von den USA 1,5 Milliarden Dollar aus dem Treuhandfonds der Weltbank erhalten

Ministerpräsident Denys Schmyhal sagte, dass der Staatshaushalt einen Zuschuss von 1,5 Milliarden Dollar von den Vereinigten Staaten aus dem Treuhandfonds ...

0 Kommentare

3 Milliarden Dollar an US-Zuschüssen sind in den Haushalt geflossen

Der ukrainische Staatshaushalt hat 3 Milliarden Dollar an Zuschüssen aus den Vereinigten Staaten erhalten, teilte Ministerpräsident Denys Schmyhal am Mittwoch, ...

0 Kommentare

Achmetow hat sein Hauptziel genannt

Der Geschäftsmann Rinat Achmetow sieht sein Hauptziel darin, der Ukraine zum Sieg zu verhelfen. Dies sagte er in einem Interview ...

0 Kommentare

Die Ukraine erhält 350 Millionen Dollar aus Kanada für den Kauf von Gas

Kanada wird der Ukraine 450 Millionen CAD (etwa 350 Millionen Dollar) für den Kauf von Gas für die Heizperiode zur ...

0 Kommentare

"Google-Steuer" brachte 76 Millionen Dollar - Hetmanzew

Der Staatshaushalt der Ukraine wird etwa 76 Millionen Dollar aus der Zahlung der sogenannten „Google-Steuer“ erhalten. Dies teilte der Abgeordnete ...

0 Kommentare

Das Präsidialamt hat die Möglichkeit der Einführung eines Grundeinkommens geprüft

Die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens in der Ukraine ist nur mit finanzieller Unterstützung internationaler Partner möglich, da eine solche Initiative ...

0 Kommentare

Das Ministerkabinett diskutiert die Einführung eines neuen Zolls

Das Ministerkabinett diskutiert die Möglichkeit der Einführung eines zusätzlichen Zolls, sagte Finanzminister Serhij Martschenko in einem Interview mit UNIAN.

0 Kommentare

Die Rada hat einen starken Rückgang der Haushaltsausgaben angekündigt

Die Ausgaben des ukrainischen Staatshaushalts sind im Juli gegenüber Juni um ein Viertel gesunken. Die ersten Daten zum Staatshaushalt für ...

0 Kommentare

Die ukrainische Nationalbank will 2024 aufhören, Geld für den Staatshaushalt zu drucken

Die ukrainische Nationalbank will 2024 aufhören, das Defizit im Staatshaushalt zu monetarisieren. Die ukrainische Nationalbank erklärte in einem Inflationsbericht vom ...

0 Kommentare

2022 wird das Haushaltsdefizit 50 Mrd. $ erreichen - Präsidialamt

Die ukrainische Führung rechnet mit einem Haushaltsdefizit von 50 Mrd. $ am Ende des Jahres. Dies erklärte der Wirtschaftsberater des ...

0 Kommentare

Die Ukraine wird weitere 1,7 Milliarden Dollar an Hilfe erhalten

Die Ukraine wird 1,7 Milliarden Dollar an Zuschüssen aus dem One Donor Trust Fund erhalten, der von der IBRD, der ...

0 Kommentare

Die Ukraine hat 1 Milliarde Euro aus Deutschland erhalten

Ein deutscher Zuschuss in Höhe von 1 Milliarde Euro wurde an den ukrainischen Staatshaushalt überwiesen.

0 Kommentare

Die Ukraine hat 446 Millionen Euro von der Weltbank erhalten

Die Ukraine hat von der Weltbank (WB) ein Darlehen in Höhe von 446,8 Millionen Euro erhalten.

0 Kommentare

Die Ukraine hat von den USA einen Zuschuss in Höhe von 1,3 Milliarden Dollar erhalten

Die Ukraine hat von den USA einen Zuschuss in Höhe von 1,3 Milliarden Dollar erhalten, der Teil eines umfassenderen Pakets ...

0 Kommentare

Die Ukraine hat ein zusätzliches Darlehen von Japan erhalten

Wie der Pressedienst des Finanzministeriums am Montag, den 27. Juni, mitteilte, hat die Ukraine ein zusätzliches Darlehen in Höhe von ...

0 Kommentare

Die Ukraine hat begonnen, Geld über ein IWF-Verwaltungskonto zu erhalten

Die Ukraine hat ein Darlehen in Höhe von einer Milliarde kanadischer Dollar (773 Millionen US-Dollar) von Kanada erhalten, wie das ...

0 Kommentare

Das Haushaltsdefizit 2022 hat zwei Jahre überschritten

Das ukrainische Haushaltsdefizit in den ersten fünf Monaten des Jahres 2022 übertraf die Defizite der beiden Vorjahre, wie aus einem ...

0 Kommentare

Darlehensschuldenerlass für Ukrainer: Details

Die Ukraine arbeitet an einem Gesetzentwurf zur Abschreibung von Hypotheken und Verbraucherkrediten, wenn ein Haus oder ein Auto im Krieg ...

0 Kommentare

Die Rada erhöht die Ausgaben um 290 Mrd. Hrywnja

Die Werchowna Rada hat am Dienstag, den 31. Mai, die Ausgaben für den Staatshaushalt um 287 Milliarden Hrywnja erhöht. Die ...

0 Kommentare

Der Minister äußerte Erwartungen bezüglich der Einnahmen aus dem Staatshaushalt

Die ukrainischen Behörden erwarten bis Mai 2022 bis zu 60 Mrd. Hrywnja an staatlichen Haushaltseinnahmen aus Steuern und Zöllen. Dies ...

0 Kommentare

Naftohas hat in diesem Jahr einen Gewinn von 12 Mrd. Hrywnja erzielt

Der Nettogewinn der Naftohas-Gruppe belief sich im Jahr 2021 auf 12 Mrd. Hrywnja. Dies geht aus dem vom Verwaltungsrat genehmigten ...

0 Kommentare

Das Finanzministerium hat fast 7,5 Mrd. Hrywnja an Militäranleihen aufgenommen

Das Finanzministerium hat bei einer Auktion am 17. Mai Kriegsanleihen im Wert von 7,46 Mrd. Hrywnja erworben, was einem Anstieg ...

0 Kommentare

Das Kabinett verdoppelt die Laufzeit von Militäranleihen

Die ukrainische Regierung hat die Umlaufdauer von Militäranleihen verdoppelt und damit die Bedingungen für deren Erwerb auf Kosten der lokalen ...

0 Kommentare

Der Krieg kostet die Ukraine 5 % des BIP pro Monat

Die Ukraine verliert jeden Monat 5 Milliarden Dollar, das sind 5 % des BIP. Dies sagte Finanzminister Serhij Martschenko in ...

0 Kommentare

Die Nationalbank hat Militäranleihen im Wert von 30 Mrd. Hrywnja zurückgekauft

Die Nationalbank hat zum fünften Mal Militäranleihen im Wert von 30 Mrd. Hrywnja zurückgekauft. Danach erreichte das Portfolio der Zentralbank ...

0 Kommentare

Die Nationalbank der Ukraine legt die Quellen des Kriegshaushalts offen

Die Nationalbank hat eine Infografik veröffentlicht, die die Quellen des ukrainischen Staatshaushalts während des Krieges zeigt.

0 Kommentare

Die Ukraine hat von drei Ländern einen Zuschuss von 500 Millionen Euro erhalten

Die Ukraine hat über den Gebertreuhandfonds der Weltbank Zuschüsse in Höhe von 495 Millionen Euro von den USA, Norwegen und ...

0 Kommentare

Das Ministerkabinett erwartet einen erheblichen Minderverbrauch an Haushaltsmitteln

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat eine Sitzung über den Vollzug des Staatshaushalts und die Verhängung eines Handelsembargos gegen Russland ...

0 Kommentare

Die Ukraine hat Wege gefunden, zu exportieren - Schmyhal

Da Russland die Häfen blockiert, ist die Ukraine gezwungen, nach alternativen Exportrouten zu suchen, und es gibt derzeit mindestens drei ...

0 Kommentare

Achmetows Unternehmen hat offengelegt, wie viel Steuern es in diesem Jahr gezahlt hat

Die SCM-Unternehmen von Rinat Achmetow haben im vergangenen Jahr 86,5 Mrd. Hrywnja an Steuern und Abgaben gezahlt, das sind 76 ...

0 Kommentare

Die Nationalbank hat Militäranleihen im Wert von 20 Mrd. Hrywnja gekauft

Die Nationalbank hat Militäranleihen der Regierung im Wert von 20 Mrd. Hrywnja gekauft. Ab dem 8. März kann die Zentralbank ...

0 Kommentare

Die russischen und weißrussischen Bankkarten in der Ukraine sind dem Schiff gefolgt

Zahlungskarten, die von Banken in Russland oder Weißrussland ausgestellt wurden, werden ab dem 1. März 2022 in der Ukraine nicht ...

0 Kommentare

Die Einfuhren von Lösungsmitteln haben sich verdoppelt - Medien

Im Januar 2022 wurden 8,1 Tausend Tonnen Lösungsmittel für die Farbenindustrie in die Ukraine importiert, fast doppelt so viel wie ...

0 Kommentare

Ukrenergo beabsichtigt, die Tarife um fast ein Drittel zu erhöhen

Ukrenergo erhöht ab 1. April den Tarif für Stromübertragungsdienste um 29,1% auf 446,24 Hrywnja pro MWh.

0 Kommentare

Das Defizit des Staatshaushalts 2021 beträgt 198 Mrd. Hrywnja

Im Dezember betrug das Defizit des Staatshaushalts 131,96 Mrd. Hrywnja, während das Gesamtdefizit des Staatshaushalts 2021 197,9 Mrd. Hrywnja beträgt. ...

0 Kommentare

Die Betrüger, die die Geschäftsgenehmigung der SBU gefälscht haben, sind aufgeflogen

Strafverfolgungsbehörden haben Täter enttarnt, die ein „vom Leiter der SBU-Cyber-Abteilung“ unterzeichnetes Dokument gefälscht und versucht haben, zuvor gesperrte Scheinfirmen „freizugeben“. ...

0 Kommentare

Der Rechnungshof hat die Haushaltsverluste durch den illegalen Alkoholmarkt geschätzt

Dem ukrainischen Staatshaushalt gehen jährlich 9 Mrd. Hrywnja verloren, weil illegale alkoholische Getränke nicht besteuert werden. Dies teilte der Rechnungshof ...

0 Kommentare

1 Milliarde zusätzlich für Polizeigehälter - Monastyrsky

Die Gehälter der Gesetzeshüter werden bereits im Februar 2022 angehoben. Dies gab Innenminister Denys Monastyrskyj am Dienstag, 11. Januar, auf ...

1 Kommentar

Gegen Arbeitgeber, die in Stellenangeboten das Geschlecht angeben, werden Geldstrafen verhängt

Ab dem 8. Januar werden Arbeitgeber in der Ukraine gemäß Artikel 24 des Gesetzes über Werbung mit einer Geldstrafe belegt, ...

0 Kommentare

Der Staatshaushalt hat 80 Prozent der Einnahmen aus dem Glücksspielgeschäft nicht erhalten

Bis November 2021 beliefen sich die Einnahmen aus dem Verkauf von Glücksspiellizenzen für den ukrainischen Staatshaushalt auf 1,34 Mrd. Hrywnja, ...

0 Kommentare

Staatshaushalt im November um 10 % übererfüllt - Schmyhal

Die Einnahmen des ukrainischen Staatshaushalts für das Jahr 2021 beliefen sich auf 84,3 Mrd. Hrywnja, was 104,4% des Haushaltsvoranschlags für ...

0 Kommentare

9% der Haushaltsausgaben werden für die wirtschaftliche Entwicklung aufgewendet

140 Mrd. Hrywnja oder 9,4 % der Gesamtausgaben des Staatshaushalts werden im nächsten Jahr für Investitionen in die Entwicklung der ...

0 Kommentare

Gehälter von Ärzten und Zahlungen für Impfstoffe: Haushalt 2022

Der Entwurf des Staatshaushalts, der für die zweite Lesung fertiggestellt wurde, wurde von der Werchowna Rada auf einer Sitzung am ...

0 Kommentare

Die Mindestrente in der Ukraine wurde erhöht

Die Ukraine erhöht am Mittwoch, den 1. Dezember, ihre Mindestrente – die zweite Erhöhung in diesem Jahr. Die Erhöhung ist ...

0 Kommentare

Die UNO hat eine Prognose für die Bevölkerungszahl der Ukraine bis zum Jahr 2050 erstellt

Die Ukraine gehört zu den führenden Ländern der Welt, was den Bevölkerungsrückgang betrifft. Bis 2050 könnte diese Zahl auf 35 ...

0 Kommentare

Der IWF gibt die Bedingungen für neue Tranchen an die Ukraine bekannt

Der IWF hat Bedingungen für die Fortführung des Stand-by-Programms bekannt gegeben, in deren Rahmen zwei weitere Tranchen ausgezahlt werden sollen.

0 Kommentare

Ausnahmezustand kann in Grenzregionen eingeführt werden

Innenminister Denys Monastyrskyj sagt, dass in den Grenzregionen der Ausnahmezustand eingeführt werden kann, wenn sich die Situation an der Grenze ...

0 Kommentare

In den Grenzregionen kann der Ausnahmezustand verhängt werden

Der Nationale Sicherheits- und Verteidigungsrat hat verschiedene Szenarien für den Fall entwickelt, dass illegale Migranten aus Belarus die ukrainische Grenze ...

0 Kommentare

Selenskyj hat das Gesetz zur Energieeffizienz unterzeichnet

Präsident Wolodymyr Selenskyjy hat das von der Werchowna Rada verabschiedete Gesetz zur Energieeffizienz gebilligt. Dies wurde am Donnerstag, den 11. ...

0 Kommentare

Prozorro.Sells" zahlte eine Rekordsumme von 57 Millionen Hrywnja an den Staatshaushalt

Das staatliche Unternehmen „Prozorro.Sells“ zahlte in den 9 Monaten des Jahres 2021 eine Rekordsumme von 57,3 Millionen Hrywnja an Steuern ...

0 Kommentare
0 Kommentare

Ukrsalisnyzja hat seine ersten Triebwagen auf Staatskosten erhalten

Ukrsalisnyzja hat seine ersten fünf Abteiltriebwagen erhalten, die bei den Kryukiv Carriage Works (KVSZ) auf Kosten des Staatshaushalts bestellt wurden. ...

0 Kommentare

Ergebnis 26.10: Entscheidung über Gold und den Bayraktar-Einsatz

Niederländisches Gericht entscheidet über die Übertragung von skythischem Gold an die Ukraine

0 Kommentare

Es ist bekannt geworden, wofür die 700 Millionen Dollar aus dem IWF ausgegeben werden sollen

Die 700 Millionen Dollar, die die Ukraine demnächst vom IWF erhalten könnte, sind bereits für die Finanzierung des Haushaltsdefizits vorgesehen. ...

0 Kommentare

Staatliche Getreidegesellschaft verfügt nicht über ausreichende Mittel zur Rückzahlung des chinesischen Kredits

Die staatliche Getreidegesellschaft der Ukraine verfügt nicht über ausreichende Mittel zur Rückzahlung des chinesischen Kredits.

0 Kommentare

Ministerium für digitale Transformation schließt mehr als 100 Dörfer an Hochgeschwindigkeitsinternet an

Das Ministerium für digitale Transformation hat bekannt gegeben, dass 118 Dörfer mit Glasfaserkabeln für Hochgeschwindigkeitsinternet ausgestattet und soziale Einrichtungen mit ...

0 Kommentare

Nachrichten am 19: Oktober: Rücktritt des Ministers, Unabhängigkeit der NBU

Rücktritt des Ministers. Der Minister für Umweltschutz und natürliche Ressourcen Roman Abramovsky hat ein Rücktrittsschreiben verfasst.

0 Kommentare

Der Flughafen Zhulyany wird für ein Jahr geschlossen

Der Kiewer Sikorsky-Flughafen (Zhulyany) wird im Jahr 2024 wegen Reparaturarbeiten für ein Jahr geschlossen. Dies berichtet Avianews unter Berufung auf ...

0 Kommentare

Zelenskyy billigt nationales Resilienzsystem

Präsident Volodymyr Zelenskyy hat einen Beschluss des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates über die Umsetzung des nationalen Resilienzsystems in Kraft gesetzt. ...

0 Kommentare

NGZ darf geschlossen werden? Tausende von Fabrikarbeitern kamen zu einer Kundgebung in Mykolaiv

Vertreter von Gewerkschaften der Metallindustrie aus mehreren Regionen sprechen sich gegen Plünderer und die Schließung von Industrieunternehmen aus. Die Beschäftigten ...

0 Kommentare

Zubchenko: Die Schließung des Senders ist untrennbar mit der Unterdrückung der Opposition verbunden

Ein offener Brief des Präsidenten der US-Organisation Freedom House am Vorabend von Zelenskys Besuch in den USA ist eine „Alarmglocke“. ...

0 Kommentare

Von Januar bis August 2021 wies der Staatshaushalt ein erhebliches Defizit auf

Das Finanzministerium teilte auf seiner offiziellen Website mit, dass der allgemeine Fonds des Staatshaushalts im Januar und Juli mit einem ...

0 Kommentare

Auf Nullsetzen des Haushalts: Die ukrainische Kulturdiplomatie am Rande des Kollapses

Die vorige Woche war für den gesamten Haushaltsbereich sozusagen ein Feuer im Hühnerstall. Mit entsprechenden Rollen und Inszenierungen. Eine gedankenlose ...

0 Kommentare

Kultur will essen

Pathetik mag ich nicht, daher möchte ich den Skandal, der sich in den Netzwerken bezüglich des „Auf Nullsetzens“ der Ausgaben ...

0 Kommentare

Ein Staatsbankrott wird die ukrainische Wirtschaft nicht retten, sondern ihr den Rest geben

Es beginnen Gespräche über die mögliche Verkündigung eines Zahlungsausfalls aus Katastrophengründen. Weshalb es nicht wert ist, das zu tun, und ...

0 Kommentare

Parlamentsabgeordneter Alexander Dubinskij: „Wir sind eine Republik unter der Kuratel des IWF“

Nachdem Alexander Dubinskij, der als Parlamentsabgeordneter für die Partei Diener des Volkes in der Werchowna Rada sitzt, seinen Skandal-Post veröffentlicht ...

0 Kommentare

„Unbekannte Rada“: Wie und wo wohnen Abgeordnete aus anderen Städten?

Im neunten Artikel aus dem Zyklus „Unbekannte Rada“ berichten wir im Detail unter welchen Bedingungen wohnungslose Volksvertreter leben, denen der ...

0 Kommentare

Gehen die Unternehmen des Donbass an die Separatisten?

„Strana“ antwortet auf fünf Fragen zum Ultimatum von Sachartschenko und Plotnizkij zur Blockade und zur „Verstaatlichung“.

0 Kommentare

Zur Dezentralisierung: Erfolge, Risiken und die Rolle des Parlamentes

Am 1. April 2014 hat die Regierung, die nach der Revolution der Würde gebildet wurde, das Konzept der Reform der ...

0 Kommentare

Die Tranche des IWF - Was der Ukraine im Weg steht

Die Ukraine hat die dritte Tranche des IWF im Juli nicht erhalten und wird sie wohl auch diesen Sommer nicht ...

0 Kommentare

Die Steuersätze im „neuen“ Steuergesetzbuch

Die Abgeordneten des Parlaments, der Werchowna Rada, haben im dritten Versuch Änderungen im Steuergesetzbuch beschlossen, die zur Grundlage für ...

0 Kommentare

Mehr Steuern, weniger Vergünstigungen

Der Haushalt wird auf der geltenden Steuergesetzgebung beruhen, Einsparungen wird es bei Lehrern, Ärzten und Rentnern geben.

0 Kommentare

Die Umschuldung ist vollbracht. Und was passiert weiter?

Die Umstrukturierung der ukrainischen Auslandsverschuldung ist abgeschlossen. Das meldete das ukrainische Finanzministerium am 12. November 2015. Dieses nicht einfache ...

0 Kommentare

Zur Frage der Kriegskosten in der Ukraine

Von 1993 bis einschließlich 2014 hat die Ukraine für militärische Zwecke 580,5 Milliarden Hrywnja (derzeit etwa 23 Milliarden Euro) ...

0 Kommentare

Vorerst kein Zahlungsausfall

„Die Ukraine wird die am 24. Juli fällige Zinszahlung nicht leisten können und dadurch in den Zahlungsausfall rutschen“, schrieb Andrew ...

0 Kommentare

Wissenschaft in der Ukraine: Ein spezifischer Entwicklungsweg oder ein tiefer Niedergang?

Das heutige Finanzierungssystem von wissenschaftlichen Forschungen in der Ukraine ist nicht effektiv. Jedes Jahr werden Milliarden von Hrywnja nicht ...

0 Kommentare

Zahlungsausfall: Vor- und Nachteile

Der Präsident hat ein Gesetz unterzeichnet, dass der Regierung Jazenjuk erlaubt, die Rückzahlung der Auslandsschulden mit einem Moratorium zu ...

0 Kommentare

Der IWF gibt Geld ohne Reformen

Es wird keine Staatspleite geben.

0 Kommentare

Die Ukraine unter der Kuratel der Kreditgeber

In den letzten Tagen taucht das Thema des Zahlungsausfalls der Ukraine immer häufiger in den Medien und den Analystenkommentaren ...

0 Kommentare

Geld im Austausch für Reformen

Die Ukraine beabsichtigte, sich bis zum 29. Januar mit dem IWF hinsichtlich der Bedingungen einer erweiterten Kreditfazilität (Extended Fund ...

0 Kommentare

Hungerkanzler 2.0

Die Regierung hat dem Land zum anbrechenden neuen Jahr gratuliert. Sogar nach der Herausnahme der finstersten Posten wie der ...

0 Kommentare

Der Rentenleviathan

Die ukrainischen Staatsfinanzen befinden sich in einer tiefen Krise, das Land ist bankrott und kann sich nur noch mithilfe ...

0 Kommentare

Die Schocktherapie der Regierung Jazenjuk

Das Ministerkabinett bereitet Reformen vor, welche jeden betreffen. Man verspricht, “unnötige Vergünstigungen” zu kürzen, Sonderrenten, ein neues Arbeitsgesetzbuch, den ...

0 Kommentare

Es ist soweit: Die ukrainische Wirtschaft hat die Grenze der Dummheit und Gier erreicht

Nachdem die politische Situation an einem sogenannten Scheideweg (einem kritischen Zustand des Systems, in welchem dieses äußerst instabil und ...

0 Kommentare

Asarows Erbe

Was für eine Ökonomie hat Asarow seinen Nachfolgern hinterlassen? Keine.

0 Kommentare

Haushaltssperre 2014

Nachdem Ministerpräsident Nikolaj Asarow erklärt hatte, dass der Entwurf des Haushaltsplans 2014 bis Ende dieses Monats in die Werchowna ...

0 Kommentare

Wege aus der Krise für das ukrainische Bildungswesen

Am 23. Oktober gab es eine parlamentarische Anhörung zum Thema „Zugänglichkeit und Qualität von Schulbildung: Bestandsaufnahme und Wege zur ...

0 Kommentare

Die Ukraine und der IWF: Eine „Seifenoper“ ohne Entwicklung des Sujets

Der Kreditgeber ist abgereist – die Schulden sind geblieben. Und sie sind teurer geworden. So könnte man die Lage ...

0 Kommentare

Droht der Ukraine die Zahlungsunfähigkeit?

In letzter Zeit ertönen öfter und öfter Vorhersagen zu den Perspektiven der ukrainischen Wirtschaft. Das jüngste Beispiel ist die ...

0 Kommentare

Warum ist das Abkommen mit dem IWF für die Ukraine wichtig und was behindert den Abschluss

Am schmerzhaftesten ist in dieser Situation das Fehlen eines eigenen Programms wirtschaftlicher Reformen bei den patriotischen politischen Kräften, der ...

0 Kommentare

IWF: Neue Mission und alte Fragen

Wird die Ukraine vom IWF Kredite erhalten? Heute ist dies nicht nur für den Finanzmarkt, sondern für das gesamte ...

0 Kommentare

Das Zypern-Abkommen: PR oder Durchbruch?

Auf jeden Fall wird die Schwierigkeit/Leichtigkeit der Ratifizierung des Abkommens im Parlament ein Indikator dafür sein, wie groß die ...

0 Kommentare

Staatsfinanzen der Ukraine: die Bedrohung kommt näher

Im Laufe dieses Jahres werden die westlichen Volkswirtschaften schließlich in der Phase der Rezession angekommen sein. Dieses Mal werden ...

0 Kommentare

Makroökonomische Szenarien für 2012: Hauptfaktoren und Prognosen

2012 wird die ukrainische Wirtschaft weiter von Außenfaktoren abhängig sein. Das heißt, durch den Druck des Weltmarktes lässt sich ...

0 Kommentare

IWF verschiebt erneut nächste Kredittranche für die Ukraine

Der Erhalt der nächsten Kredittranche des Internationalen Währungsfonds verschiebt sich erneut – diesmal um zwei Monate. Die IWF-Mission wird ...

0 Kommentare

Wird der IWF in die Ukraine zurückkehren?

Eines der wichtigsten Ereignisse der vorherigen Woche in den nationalen Medien war Veröffentlichung des Schreibens von Sergej Arbusov, dem ...

0 Kommentare

Premier Asarow erwartet für 2011 Haushaltsdefizit von unter drei Prozent

Von Januar bis Mai lag das Defizit des Staatshaushaltes etwas über 1% des Bruttoinlandsprodukts.

0 Kommentare

Ukraine versprach dem IWF Rentenreform für den März

Beim Internationalen Währungsfonds ist man auf die Bitte der Ukraine eingegangen die 50-prozentige Erhöhung der Gastarife für die Bevölkerung ...

0 Kommentare

Werchowna Rada verabschiedet Haushalt für das Jahr 2011

Die Werchowna Rada hat das Budget für 2011 beschlossen.

0 Kommentare

Wird die Ukraine den Anforderungen des IWF gerecht?

Unter den aufgeschobenen Fragen sind die Rekapitalisierung der Nadra-Bank und Tilgung der Schulden bei der Vorsteuerrückerstattung. Frei verfügbare Mittel ...

0 Kommentare

Revisoren des IWF sind in der Ukraine eingetroffen

Dies meldet der Pressedienst des Internationalen Währungsfonds in der Ukraine.

0 Kommentare

IWF treibt Ukraine Russland in die Arme

Die Verzögerung der Verhandlungen mit dem Internationalen Währungsfonds und die fehlenden Möglichkeiten Mittel über Euroanleihen anzuwerben zwingen die Ukraine, ...

0 Kommentare

Vizepremier Tihipko schließt Gelddrucken zur Deckung des Budgetdefizits aus

Serhij Tihipko, Vizepremier, schließt Hrywnjaemissionen für die Deckung des Haushaltsdefizits aus.

0 Kommentare

Vizepremier Tihipko ist weiterhin überzeugt davon, dass der IWF die Ukraine nicht im Stich lässt

Vizepremier Serhij Tihipko ist überzeugt davon, dass es ein erneutes Kooperationsprogramm zwischen der Ukraine und dem IWF geben wird.

0 Kommentare

100 Tage der Regierung und der Opposition: Was kommt als Nächstes?

Einhundert Tage der Präsidentschaft von Wiktor Janukowytsch – sind ein ernsthafter Grund, um zu analysieren, in welche Richtung sich ...

0 Kommentare

Vizepremier Tigipko hofft weiterhin auf baldige IWF-Gelder

Der Internationale Währungsfonds (IWF) könnte der Ukraine zwischen 12 und 19 Mrd. Dollar geben. Darüber informierte der ukrainische Vizepremier ...

0 Kommentare

Europäisches Parlament bestätigte Kredit über 500 Mio. Euro für die Ukraine

Das Europäische Parlament stimmte gestern der Initiative der Europäischen Kommission zu und bewilligte die Gewährung eines Kredits über 500 ...

0 Kommentare

Regierung Asarow lässt Tätigkeit der Regierung Timoschenko überprüfen

Das Ministerkabinett ist zur internationalen Überprüfung der Tätigkeit des ehemaligen Ministerkabinetts unter Leitung von Julia Timoschenko übergegangen. Den Worten ...

0 Kommentare

Pynsenyk sieht Ukraine als Rekordhalter beim laufenden Staatsdefizit

Die Staatsschulden der Ukraine haben sich von Januar bis März dieses Jahres um vier Prozent erhöht und im Verlaufe ...

0 Kommentare

Oppositionsvertreter prognostiziert Hrywnjaverfall für den Herbst

Bei der Schattenregierung der Opposition prognostiziert man einen Verfall der Hrywnja für den Herbst 2010.

0 Kommentare

Vizepremier Tihipko: IWF könnte bereits im Mai überweisen

Vizepremier Serhij Tihipko hofft, dass die Ukraine die erste Tranche des IWF bereits im Mai erhält.

0 Kommentare

Pynsenyk bezweifelt, dass der IWF wieder zahlen wird

Ex-Finanzminister Wiktor Pynsenyk schließt nicht aus, dass der IWF der Regierung keine Gelder gibt.

0 Kommentare

Generalstaatsanwaltschaft ermittelt gegen Kabinett Tymoschenko

Die Generalstaatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren wegen der Unterschlagung von Haushaltsmitteln eingeleitet, die 2009 für den Verkauf von Quoten im ...

0 Kommentare

Rada verabschiedet Haushalt für 2010

Die Werchowna Rada verabschiedete heute ebenfalls den Haushalt für das Jahr 2010.

0 Kommentare

Ukrainische Wirtschaft wuchs im I. Quartal um 5%

Das Wachstum des BIP betrug den Daten des Statistikamtes nach im I. Quartal 2010 5% (gegenüber dem Vorjahr) und ...

0 Kommentare

Regierung plant Steuerrückzahlungen mit eigenen Wertpapieren

Die Regierung plant im Mai mit den ausstehenden Zahlungen bei der Vorsteuererstattung in Form von Staatsanleihen zu beginnen.

0 Kommentare

Janukowitsch und Medwedjew werden sich in Charkow treffen

Präsident Wiktor Janukowitsch könnte sich mit dem Präsidenten Russlands, Dmitrij Medwedjew, einen Monat früher als geplant treffen, am 21. ...

0 Kommentare

Regierung hofft auf Zusammenarbeit mit dem IWF über den Oktober hinaus

Die Regierung Nikolaj Asarow zählt auf ein neues zweijähriges Programm der Zusammenarbeit mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF). Im Kabinett ...

0 Kommentare

IWF fordert eine Begrenzung des Budgetdefizits auf 6% für 2010

Der Internationale Währungsfonds (IWF) bietet an das Ziel für das Defizitniveau für 2010 bei 6% des BIP festzulegen. Darüber ...

0 Kommentare

Regierung kämpft mit Rückgang der Steuereinnahmen

Der Einnahmenplan für den allgemeinen Fonds des Staatshaushalts wurde im Februar zu 20% nicht erfüllt, informierte man gestern beim ...

0 Kommentare

Regierung bittet IWF um Auszahlung von fünf Milliarden Dollar

Das Kabinett bittet den IWF um fünf Milliarden Dollar für die Deckung des Budgetdefizits. Darüber informierte der Vizepremierminister der ...

0 Kommentare

Irina Akimowa: Letztes Jahr betrug das Haushaltsdefizit der Ukraine über 12% des BIP

Irina Akimowa, Erste Stellvertreterin des Leiters der Präsidialadministration der Ukraine und Vertreterin des Präsidenten im Ministerkabinett, erklärte heute, dass ...

0 Kommentare

Staatshaushalt könnte im April verabschiedet werden

Gestern ging der ökonomische Block sofort nach seiner Ernennung zur aktiven Arbeit über. Beim Finanzministerium fanden die ersten Entlassungen ...

0 Kommentare

Präsident Janukowytsch lässt sich das Gehalt halbieren

Auf der Präsidentenseite wurde heute ein Ukas zur Frage des Gehalts des Präsidenten veröffentlicht.

0 Kommentare

Timoschenko behauptet die Haushaltsdefizitgrenze von 3% des BIP in diesem Jahr eingehalten zu haben

Die Regierung hat 2009 nicht mehr Schulden aufgenommen als geplant.

0 Kommentare

Hat der IWF die Nutzung der Zentralbankreserven zur Haushaltsfinanzierung gestattet?

Die Ukraine hat mit dem Internationalen Währungsfonds eine Vereinbarung über die Möglichkeit der Nutzung der Währungsreserven der Zentralbank für ...

0 Kommentare

Werchowna Rada schickte den Haushaltsentwurf für 2010 wieder an das Finanzministerium zurück

Das Ministerkabinett der Ukraine verspricht im Verlaufe von zwei Wochen einen neuen Gesetzesentwurf für den Haushalt 2010 vorzulegen. Dies ...

0 Kommentare

Fitch senkte das Länderrating für die Ukraine

Der Stopp der Finanzierung der Ukraine durch den Internationalen Währungsfonds hat eine Verschlechterung des langfristigen Ratings des Landes verursacht. ...

0 Kommentare

Bei der "Ukrsalisnyzja" wurde ebenfalls ein technischer Zahlungsausfall festgestellt

Die “Ukrsalisnyzja” hat dem Investitionsimage der Ukraine den nächsten Fettfleck verpasst und wurde nach “Naftohas” zum zweiten Staatsunternehmen, welches ...

0 Kommentare

Präsident und Premierministerin führten gestern den Wahlkampf auf ein neues Niveau

Der Wahlkampf zwischen Präsident Wiktor Juschtschenko und Premierministerin Julia Timoschenko erhitzte sich aufs Höchste. Gestern beschuldigte die Premierin das ...

0 Kommentare

Juschtschenko wird das Gesetz zur Finanzierung der Grippebekämpfung blockieren

Präsident Wiktor Juschtschenko beabsichtigt gegen das Gesetz zur Bereitstellung von 1 Mrd. Hrywnja (ca. 83 Mio. €) der Zentralbank ...

0 Kommentare

Juschtschenko warnt vor Staatsbankrott durch die Regierung Tymoschenko

Die Ukraine wird im nächsten Jahr für die Rückzahlung von Auslandsschulden 22 Mrd. Hrywnja (ca. 1,83 Mrd. €) ausgeben, ...

0 Kommentare

IWF stoppt Kreditzahlung

Die Ukraine wird vom Internationalen Währungsfonds die versprochenen 3,8 Mrd. $ nicht vor den Präsidentschaftswahlen erhalten, verkündete gestern die ...

0 Kommentare

Dem Staatshaushalt fehlen die Einnahmen

Die Regierung Julia Timoschenko hat zugegeben, dass der Einnahmeplan des allgemeinen Fonds des Staatshaushaltes nicht erfüllt wird. Das Finanzamt ...

0 Kommentare

Juschtschenko unterzeichnete Gesetz zur Erhöhung der Sozialstandards

Der Präsident der Ukraine, Wiktor Juschtschenko, hat das Gesetz “Zur Festsetzung des Existenzminimums und des Mindeslohnes” unterzeichnet.

0 Kommentare

Schattenwirtschaft hält einen Anteil von 36%

Der Zeitung “Delo“ liegen vorläufige Daten zu den Tendenzen in der Schattenwirtschaft der Ukraine vor.

0 Kommentare

Feinde oder Verteidiger?

Nach der Ankunft in der Ukraine am 12. Oktober und nach Abschluss des Hauptprogramms des Besuchs sollte die jetzige ...

0 Kommentare

Die süße „Pille“

Der starke Anstieg der Preise für die Grundnahrungsmittel — ist ein schmerzhaftes Thema. Kaum einem hat die süße „Pille“ ...

0 Kommentare

Timoschenko hofft auf vierte IWF Tranche

Die Premierministerin der Ukraine, Julia Timoschenko, hofft darauf, dass das Programm der Zusammenarbeit der Ukraine mit dem Internationalen Währungsfonds ...

0 Kommentare

Juschtschenko hält 50% des 2009er Staatshaushalts für unfinanziert

Der Präsident der Ukraine, Wiktor Juschtschenko, meint, dass das kolossale Defizit des Staatshaushaltes heute die soziale und politische Stabilität ...

0 Kommentare

Wadym Baschta: An der Nadel. Das ukrainische Wirtschaftswunder – nur für Auserwählte

Als wir vor kurzem „Kryworishstal“ für unvorstellbar viel Geld – nach den Maßstäben unseres Landes – weiterverkauft haben, schien ...

0 Kommentare

Juschtschenko lud gestern zu einer großen Pressekonferenz

Gestern hat Präsident Wiktor Juschtschenko eine Pressekonferenz gegeben, im Verlaufe derer er versprach, bei den Präsidentschaftswahlen zu gewinnen. Übrigens, ...

0 Kommentare

Zwingt Timoschenko die Zentralbank 120 Mrd. Hrywnja zu drucken?

Präsidentschaftskandidat Sergej Tigipko denkt, dass die Regierung eine beispiellose Hrywjaemission vorbereitet.

0 Kommentare

Präsidialamt sieht im Haushaltsentwurf der Regierung für 2010 ein Budgetdefizit von 14% des BIPs

Das reale Defizit des Staatshaushaltes im Jahre 2010 könnte sich als wesentlich größer erweisen, als die von der Regierung ...

0 Kommentare

Juschtschenko sorgt sich um die Hrywnja

Präsident Wiktor Juschtschenko lastete gestern die beschleunigte Abwertung der Hrywnja der Regierung an, welche die Zentralbank dazu zwang, in ...

0 Kommentare

Ukraine erhält dritte Tranche des IWF Kredites

Der Internationale Währungsfonds hat der Ukraine die dritte Kredittranche in Höhe von mehr als 3 Mrd. $ gewährt. Ein ...

0 Kommentare

IWF erwartet jetzt für das Gesamtjahr ein Schrumpfen des BIPs um 14%

Der Internationale Währungsfonds senkte die Prognose für das BIP der Ukraine von 8% auf 14% im Jahr 2009, anstelle ...

0 Kommentare

Die Schweinegrippe der ukrainischen Wirtschaft

Zwischen der Schweinegrippe und der ukrainischen Wirtschaft gibt es viele Gemeinsamkeiten. Wenn die Anfangsprognosen der Epidemiologen über die apokalyptische ...

0 Kommentare

Asarow möchte offizielle Haushaltsstatistiken sehen

Nikolaj Asarow, Abgeordneter der Partei der Regionen in der Werchowna Rada, ist gegen eine Anhörung des Kabinettberichts zur Erfüllung ...

0 Kommentare

Auch die Mehrwertsteuereinnahmen liegen über den Erwartungen

Die staatliche Steuerverwaltung verkündete die Übererfüllung des Einnahmenplanes bei der Vor-/Mehrwertsteuer im April um 11,5%.

0 Kommentare

Timoschenko meldet Anstieg der verfügbaren Regierungsmittel

Die Restbestände an Budgetmitteln auf den Regierungskonten stiegen im I. Quartal 2009 um 32% auf 5,5 Mrd. Hrywnja (ca. ...

0 Kommentare

Timoschenko dankt den Regierungsmitgliedern für die "Planübererfüllungen"

Die Premierministerin der Ukraine, Julia Timoschenko, geht davon aus, dass es zum heutigen Tag keine Grundlage für eine Revision ...

0 Kommentare

Finanzministerium meldet weiterhin "Planübererfüllung"

Das Finanzministerium meldete eine Erfüllung des staatlichen Einnahmeplans im April von 110,7%.

0 Kommentare

Regierung Timoschenko bittet die Weltbank um einen Kredit

Das Ministerkabinett der Ukraine führt Gespräche mit der Weltbank über die Gewährung eines Kredites in Höhe von 0,5 Mrd. ...

0 Kommentare

Juschtschenko lastet der Regierung die Abwertung der Hrywnja an

Präsident Wiktor Juschtschenko hat das Ministerkabinett einer unqualifizierten Politik bezichtigt, die zur Abwertung der Hrywnja führte.

0 Kommentare

Parlament beschloss Erhöhung der Zigaretten- und der Alkoholsteuern

Die Werchowna Rada schaffte es nicht das Paket der Antikrisengesetze, welches für den Erhalt des IWF-Geldes notwendig ist, zu ...

0 Kommentare

Timoschenko erzählte, wo sich das Geld aus der ersten Tranche des IWF befindet

Das Geld aus der ersten Tranche des IWF ist nicht ausgegeben worden und befindet sich in den Reserven der ...

0 Kommentare

Regierung einigt sich mit IWF über Höhe des Haushaltsdefizits

Der Internationale Währungsfonds hat einem Defizit des Staatshaushaltes der Ukraine in Höhe von 3% zugestimmt. Dies teilte heute der ...

0 Kommentare

Ukraine erzielt wieder Exportüberschuss

Der Import von Waren in die Ukraine fiel zum ersten Mal seit einigen Jahren um über die Hälfte. Wenn ...

0 Kommentare

Regierung Timoschenko meldet für den Februar erneut eine Überbietung des Haushaltsplans

Der Regierung Julia Timoschenko gelang es eine Übererfüllung der Einnahmen des allgemeinen Teils des Staatshaushaltes um 2,4% im Februar ...

0 Kommentare

Asarow hält aktuellen Haushalt für unrealistisch

Nikolaj Asarow, Abgeordneter der Werchowna Rada, Mitglied der Fraktion der Partei der Regionen und Vorsitzender des Parlamentsausschusses für Fragen ...

0 Kommentare

Das ukrainische Außenministerium verhandelt mit mehr als 14 Staaten über eine Kreditvergabe

Die Ukraine hat sich an mehr als 14 Staaten mit der Bitte um Gewährung eines Kredites für die Bekämpfung ...

0 Kommentare

Juschtschenko hält die Politik des Kabinetts für undurchdacht

Präsident Wiktor Juschtschenko bezifferte das Defizit des Staatshaushaltes für 2009 mit etwa 7% des BIP.

0 Kommentare

Timoschenko legte Rechenschaft vor der Werchowna Rada ab

Premierministerin Julia Timoschenko versuchte gestern Argumente zu finden, welche den Abgeordneten der Werchowna Rada beweisen würden, dass ihre Regierung ...

0 Kommentare

Regierung Timoschenko greift auf Zahlenmanipulationen als bewährtem Mittel aus den 80ern zurück

Gestern wurde dem “Kommersant-Ukraine“ bekannt, auf welche Weise es dem Ministerialkabinett angeblich gelang den Einnahmenplan des Staatshaushaltes zu erfüllen. ...

0 Kommentare

Probleme mit dem Haushalt oder nicht?

Der Konflikt zwischen Wiktor Juschtschenko und Premierministerin Julia Timoschenko ist auf die Haushaltsebene übergegangen. Am Freitag hat das Staatsoberhaupt ...

0 Kommentare

Wiktor Pinsenyk prophezeit die Nichteinhaltung des Staatsbudgets

Der Finanzminister Wiktor Pinsenyk hat zugegeben, dass das Staatsbudget 2009 nicht eingehalten wird – das Geld reicht kaum für ...

0 Kommentare

Die Finanzierung der Sozialtransfers ist für Anfang 2009 nicht gesichert

Zweieinhalb Wochen vor Ende des Jahres 2008 konnte die Werchowna Rada Änderungen im Budget festlegen, welche dem Rentenfonds und ...

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)1 °C  Ushhorod0 °C  
Lwiw (Lemberg)-2 °C  Iwano-Frankiwsk0 °C  
Rachiw-3 °C  Jassinja-5 °C  
Ternopil-2 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-1 °C  
Luzk-2 °C  Riwne-1 °C  
Chmelnyzkyj0 °C  Winnyzja0 °C  
Schytomyr0 °C  Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  
Tscherkassy2 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)3 °C  
Poltawa0 °C  Sumy0 °C  
Odessa7 °C  Mykolajiw (Nikolajew)5 °C  
Cherson4 °C  Charkiw (Charkow)0 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)3 °C  Saporischschja (Saporoschje)2 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)2 °C  Donezk0 °C  
Luhansk (Lugansk)-1 °C  Simferopol4 °C  
Sewastopol6 °C  Jalta8 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Wenn du mich fragst, ist es eh mehr als überfällig, dass die Ukraine auf russischem Territorium militärisch aktiv wird. Und wenn man auch nur kleinere Sabotagetrupps ins Hinterland schickt, um den Nachschub...“

„Vielleicht wäre es besser über russisches Territorium zu gehen, da die Gebiete aktuell zu russischem Gebiet erklärt sind, spielt es auch keine Rolle mehr, direkt den Weg über Russland zu nehmen, und...“