Alle Artikel zum Thema: mariupol

0

„Warum wir zu Hause sind“: Zwei Geschichten aus der Ostukraine

„Im Laufe des letzten Jahres kehrten tausende Familien mit Kindern zurück. Am Anfang kam es zwischen einigen Menschen zu Konflikten...

0

Theatre of Displaced People: Zwischen Kunst, Sozialarbeit und Therapie. Ein Gespräch mit der Teilnehmerin des Theaters Anastassija Pugatsch

Von der Kunst um der Kunst willen hält man nicht viel im Theatre of Displaced People. Diese ungewöhnliche Kiewer Bühne,...

0

Geheime Orte der Unfreiheit: Was verbirgt der SBU vor der UNO-Delegation gegen Folter

Vergangene Woche geriet die Ukraine erneut ins Zentrum eines internationalen Skandals. Die Delegation des Unterkomitees der UNO zur Verhütung von...

0

Eine zweite und viele weitere Chancen für Obdachlose

Wera Iwanowna ist eine Vertriebene, sie siedelte vor ein paar Monaten von Gorlowka nach Kiew um und ist faktisch obdachlos....

0

Dezemberthesen vor dem Unternehmertreffen

Das scheidende Jahr kann mit Recht als Jahr der nicht erfüllten Hoffnungen bezeichnet werden. Ja, wir haben fraglos Errungenschaften. Die Hauptsache...

0

Nelja Schtepa: "Ich nähte auf den BH Name und Geburtsdatum, damit man den Körper identifizieren kann, wenn man meine Leiche irgendwohin wirft."

Anderthalb Jahre nach der reihenweisen Besetzung von Städten im Osten der Ukraine wurden durch Gerichte 18 Urteile wegen Separatismus und...

0

Der Patient ist wohl eher am Leben

Heute (20. November) hat die Ukraine schließlich ihr letztes Rating eines drohenden Zahlungsausfalls verloren. Moody’s hat als letzte der drei...

0

Die Wirtschaft nach dem Maidan: Der Krieg – ein Schlag für die Stahlindustrie

Seit August 2014 steht die Stahlbranche des Landes unter Schock. Die Eskalation des Konfliktes führte dazu, dass in diesem Monat die...

0

Interview mit Serhij Tkatschenko: „Wir wollten die Wahrheit verbreiten“

Zur Person: Serhij Tkatschenko (37), Geschäftsführer des Donezker Verbandes des Wählerkomitees der Ukraine, einer großen zivilgesellschaftlichen Organisation, die mehr als...

0

Donezk. Reportage aus einer parallelen Realität

Das Leben auf dem Territorium der DNR (Donezker Volksrepublik – Anm. d. Übers.) ist besonders. Das siehst du sofort, wenn...

0

Grimassen der Geschichte: Der von Europäern gegründete Donbass wurde zur europafeindlichsten Region der Ukraine

Die Geschichte spielt den Menschen oft schier unvorstellbare Streiche. Es ist in der Tat unmöglich, vorherzusagen, wohin das Schicksal das...

0

Koteletts aus Fliegen

Anfang April verbreitete sich in den Medien eine vielversprechende Nachricht: Im Interview mit dem „5. Kanal“ erklärte der Präsident der...

0

Mariupol kommt nach dem Beschuss zu sich

Der Morgen der Bewohner des Mariupoler Wohnbezirks Ost begann mit zerborstenen Scheiben, Explosionen, heulenden Sirenen und Schreien. „Ich erwachte von einem...

0

Ein verheerendes Jahr für die Banken

Das vergangene Jahr stellte eines der schwierigsten für das ukrainische Bankensystem seit seinem Bestehen dar. Die starke Abwertung der Hrywnja,...

0

Keine Illusionen. Warum der „Oppositionsblock“ in die Werchowna Rada einzieht

Während man in der Zentralen Wahlkommission (ZWK) die Auszählungen beendet, versuchen die Ukrainer die unangenehme Nachricht zu verdauen. Der Oppositionsblock...

0

Beruf Volontär: Jurij Kasjanow, „Armee SOS“

Seit den ersten Tagen der Kampfhandlungen in der Ostukraine lieferte der 46-jährige Jurij Kasjanow aus Kiew humanitäre Hilfe für ukrainisches...

0

Das Magdeburger Recht auf dem Gebiet der linksufrigen Ukraine: Geschichtsstunde

In der modernen Ukraine sieht man die lokale Selbstverwaltung immer noch als eine Art „Gnade“ der zentralen Regierung, die sich...

0

Dmitrij Poduschkin: „Die Menschen des Donbass wollten es „wie auf dem Maidan“, aber man sah sie als Feinde an“

Der Eigentümer des Kramatorsker Flughafens Dmitrij Poduschkin war vielleicht der ungewöhnlichste Insasse des örtlichen Untersuchungsgefängnisses. Er verbrachte 56 Tage im...

0

Der metallische Beigeschmack der Krise

Nach der Verteidigung der territorialen Integrität und Unabhängigkeit besteht die nächste bedeutende Aufgabe in der Erhaltung und Ankurbelung der inländischen...

0

Bislang 13 Cholerafälle in Mariupol

In Mariupol sind zum Stand Sonnabend, den 4. Juni, fünf neue Cholerafälle, darunter ein Kind und vier Erwachsene, registriert worden. “Derart...

0

Gesundheitsministerium verbietet in Mariupol aufgrund des Choleraausbruchs den Besuch der städtischen Strände

Der staatliche sanitär-epidemiologische Dienst hat das Baden an den Stadtstränden von Mariupol und ebenfalls den Fischfang im Meer unweit der...

Neueste Beiträge

Karikaturen

Andrij Makarenko: PrivatBank

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)-4 °C  Ushhorod-7 °C  
Lwiw (Lemberg)-2 °C  Iwano-Frankiwsk-1 °C  
Rachiw-4 °C  Ternopil-5 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)0 °C  Luzk-3 °C  
Riwne-3 °C  Chmelnyzkyj-7 °C  
Winnyzja-8 °C  Schytomyr-4 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  Tscherkassy-5 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)-6 °C  Poltawa-5 °C  
Sumy-2 °C  Odessa-8 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)-6 °C  Cherson-6 °C  
Charkiw (Charkow)-4 °C  Saporischschja (Saporoschje)-6 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)-8 °C  Donezk-3 °C  
Luhansk (Lugansk)-5 °C  Simferopol-4 °C  
Sewastopol2 °C  Jalta-2 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Das russische volk ist stolz, es verlässt sich nur auf sich selber, einmal hatten sie, die selben Situation wie heute in...»

«Eine kluge und weitsichtige Aussage zur aktuellen Lage. Zu mehr Hilfe für die Ukraine werden sich die wohlgenährten, vor...»

«Sir, as an ingenieur how did you become a bilionair? The former presidents son was a dentist. I think "your kind" is the...»

«wow...noch nie so viel bullshit in einem Text gelesen. Wie wäre es mal zu formulieren WARUM es zerbrechen würde? ein paar...»

«Zerfall Russlands ? Träumen Sie weiter ! Vielmehr droht der Ukraine noch mehr Chaos !»

«Ich finde den artikel sehr interessant. 1st was sagen die 5 millionen ukrainischen Staatsbürger die in Russland arbeiten...»

«womit bewiesen ist das der Glaube zumindest den Erdgasbedarf decken kann.»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 22 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren